Gelegenheitsarbeit „Libretto Familglia“

Alles über das "Libretto Famiglia"

Familien-Jollys arbeiten gelegentlich und können in Italien über das sogenannte „Libretto famiglia“ angestellt werden. Hierfür müssen sich die Familie (Arbeitgeber) und der Familien-Jolly (Arbeitnehmer) beim INPS registrieren. Wir liefern alle wichtigen Informationen dazu und zeigen wie es geht!

Wer darf das „Libretto Famiglia“ nutzen?

Privatpersonen können, außerhalb jeglicher freiberuflichen oder unternehmerischen Tätigkeit, folgende gelegentliche Arbeiten in Auftrag geben:

  • Arbeiten im Haushalt
  • Betreuung von Kindern oder pflegebedürftigen Personen
  • Privatunterricht